Strukturell vs. Funktionell

Die Funktionelle Osteopathie bildet den wesentlichen Kernbereich der allgemeinen Osteopathie.

 

Ihre inhaltliche Ergänzung – die eher strukturell geprägte osteopathische Methodik – ist, um es vorwegzunehmen, auch eine höchst wirksame osteopathische Manipulationsform, aber von der Durchführung her anders geprägt.

 

Beide sind aus derselben Quelle entstanden, beide ergänzen sich hervorragend (selbst in ein und derselben Behandlung), aber sie haben sich historisch unterschiedlich entwickelt und zeigen somit auch berufsspezifische Besonderheiten.

 

So hat die strukturell geprägte Osteopathie im 20.Jahrhundert in Deutschland, Skandinavien und England ihre breite Anwendung unter einem anderen Begriff gefunden: als Manuelle Therapie.

 

Die historische “Brücke” zwischen beiden strukturellen Herangehensweisen spannt sich von A.T.Still über John Martin Littlejohn und Alan Stoddard bis hin zu den Pionieren der Manuellen Therapie Evjenth, Kaltenborn, Geoffrey Maitland und James Cyriax (IFOMT).

 

Ihre Anwendung fand die Manuelle Therapie oder die Weiterentwicklung strukturell osteopathischer Techniken europaweit vor allem über Physiotherapeuten.

 

Eine zentrale strukturell-osteopathische Methodik wurde jedoch weiterhin nur von Ärzten und Heilpraktikern durchgeführt: die Mobilisation mit Impuls, oder englisch: Thrust-Techniken / HVLA.

 

Sie ist auch heute noch den Physiotherapeuten in Deutschland untersagt und erübrigt sich so auch im Curriculum osteopathischer Fortbildungen für Physiotherapeuten.

 

Siehe Stellungnahme der Bundesärztekammer zur Osteopathie.

BAK Stellungnahme -Wissenschaftliche Bew
Adobe Acrobat Dokument 225.4 KB

Gemeinsame Pressemitteilung der Bundesärztekammer, dgmm, dgou, und Spitzenverband der Heilmittelverbände (SHV) vom 15.12.16

Osteopathische Fortbildungen

und Gesamtausbildung bei der cura-Akademie

 

Liste ordentliche Mitglieder 20.10.17.pd
Adobe Acrobat Dokument 368.6 KB

 

Kontakt:

 

bvFO Verband e.V.

Anklamer Str. 38

10115 Berlin

Tel.: 030 / 44 040 671

e-Mail: info(at)bvfo-verband.de

  

Auszüge aus der Anhörung im Reichtags-Gebäude vom 17.10.16:

www.bundestag.de

Ausschüsse

Osteopathie relevante Passagen:

Frage MdB Heidenblut (SPD) an IFK und VOD 1h12´09"

Frage MdB Dr.Katja Leikert (CDU) an VOD und ZVK 2h30`04"